SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Hinweise - Anhängerbetrieb - Vor Fahrtantritt - Fahren - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Hinweise

Ihr Fahrzeug reagiert im Anhängerbetrieb anders. Beachten Sie beim Fahren mit Anhänger zur Vermeidung von Unfällen oder lebensgefährlichen Verletzungen Folgendes:

Prüfen der Anschlüsse zwischen Anhänger und Beleuchtung

Überprüfen Sie den Anschluss zwischen Anhänger und Beleuchtung vor Fahrtantritt und halten Sie das Fahrzeug nach einer kurzen Strecke an, um den Anschluss erneut zu überprüfen.

Fahrübungen mit angekoppeltem Anhänger

  • Machen Sie sich in einer Gegend mit wenig oder gar keinem Verkehr mit dem Abbiegen, Anhalten und Zurücksetzen bei angekoppeltem Anhänger vertraut.
  • Halten Sie beim Zurücksetzen mit angekoppeltem Anhänger den Bereich des Lenkrads fest, der Ihnen am nächsten ist, und lenken Sie im Uhrzeigersinn, um den Anhänger nach links zu fahren, bzw. gegen den Uhrzeigersinn, um den Anhänger nach rechts zu fahren. Schlagen Sie das Lenkrad jeweils nur wenig ein, um Lenkfehler zu vermeiden.

    Lassen Sie sich beim Zurücksetzen einweisen, um einen Unfall zu vermeiden.

Erhöhter Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug

Bei einer Geschwindigkeit von 10 km/h sollte der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug mindestens die Gesamtlänge von Fahrzeug und Anhänger betragen. Vermeiden Sie plötzliches Bremsen, wodurch das Fahrzeug ins Schleudern geraten kann. Sie könnten die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Dies gilt insbesondere auf nasser oder rutschiger Fahrbahn.

Plötzliches Beschleunigen/Lenken/Kurvenfahren

Das Durchfahren scharfer Kurven mit angekoppeltem Anhänger kann dazu führen, dass der Anhänger mit Ihrem Fahrzeug kollidiert. Bremsen Sie frühzeitig ab, wenn Sie sich einer Kurve nähern, und durchfahren Sie sie langsam und vorsichtig, um plötzliches Bremsen zu vermeiden.

Wichtige Punkte beim Kurvenfahren

Die Räder des Anhängers kommen näher an die Innenseite der Kurve heran als die Räder des Fahrzeugs. Um dafür Spielraum zu lassen, durchfahren Sie Kurven mit einem größeren Radius als gewöhnlich.

Wichtige Punkte zur Stabilität

Durch unebene Fahrbahnen und starke Seitenwinde verursachte Fahrzeugbewegungen beeinträchtigen die Handhabung. Das Fahrzeug kann auch durch überholende Busse oder große Lastwagen ins Schwanken geraten. Schauen Sie beim Fahren neben solchen Fahrzeugen regelmäßig in den Rückspiegel. Beginnen Sie bei Eintreten einer solchen Fahrzeugbewegung sofort, die Geschwindigkeit gleichmäßig herabzusetzen, indem Sie langsam die Bremse betätigen. Halten Sie das Lenkrad beim Abbremsen immer gerade.

Überholen anderer Fahrzeuge

Bedenken Sie die Gesamtlänge Ihres Gespanns und stellen Sie vor einem Spurwechsel sicher, dass der Abstand zum nachfolgenden Fahrzeug ausreicht.

Informationen zum Getriebe

  •  Fahrzeuge mit Automatikgetriebe (mit S-Modus)
    Um die Wirkung der Motorbremse beim Ausnutzen der Motorbremswirkung aufrechtzuerhalten, schalten Sie das Getriebe nicht auf "D". Wenn Sie im S-Modus fahren, muss die Schaltbereichsposition des Getriebes auf "4" oder niedriger stehen.
  •  Fahrzeuge mit Automatikgetriebe (mit M-Modus)
    Um die Wirkung der Motorbremse beim Ausnutzen der Motorbremswirkung aufrechtzuerhalten, schalten Sie das Getriebe nicht auf "D". Wenn Sie im M-Modus fahren, muss die Schaltbereichsposition des Getriebes auf "4" oder niedriger stehen. (, 256)
  •  Fahrzeuge mit Multidrive
    Um die Wirkung der Motorbremse beim Ausnutzen der Motorbremswirkung aufrechtzuerhalten, schalten Sie das Getriebe nicht auf "D". Im sequenziellen 7-Gang-Shiftmatic-Sportmodus muss die Getriebe-Schaltposition auf "4" oder niedriger stehen. (, 265)
  •  Fahrzeuge mit Schaltgetriebe
    Um die Motorbremswirkung und die Leistung des Ladesystems bei Ausnutzung der Motorbremse aufrechtzuerhalten, schalten Sie das Getriebe nicht in den 4. oder einen höheren Gang (1AD-FTV-, 2AD-FTV- und 2AD-FHV-Motor) bzw. in den 5. oder einen höheren Gang (3ZR-FE- und 3ZR-FAE-Motor).

Wenn der Motor überhitzt

Das Ziehen eines beladenen Anhängers an einer langen, steilen Steigung kann bei Temperaturen von mehr als 30C zum Überhitzen des Motors führen. Wenn die Motorkühlmittel-Temperaturanzeige ein Überhitzen des Motors anzeigt, schalten Sie sofort die Klimaanlage aus, verlassen Sie die Straße und halten Sie das Fahrzeug an einem sicheren Ort an.

Beim Parken des Fahrzeugs

Legen Sie immer Unterlegkeile unter die Räder von Fahrzeug und Anhänger.

Betätigen Sie kräftig die Feststellbremse und schalten Sie den Schalt- /Wählhebel bei Automatikgetriebe oder Multidrive auf "P" und bei Schaltgetriebe auf "1" bzw. "R".

ACHTUNG

Befolgen Sie alle in diesem Abschnitt beschriebenen Anweisungen.

Anderenfalls kann es zu Unfällen mit lebensgefährlichen Verletzungen kommen.

Vorsichtsmaßregeln für den Anhängerbetrieb

Achten Sie beim Fahren mit Anhänger darauf, keine Gewichtsgrenzen zu überschreiten.

Zur Vermeidung von Unfällen und Verletzungen

  •  Fahrzeuge mit Notrad: Ziehen Sie keinen Anhänger, wenn an Ihrem Fahrzeug ein Notrad montiert ist.
  •  Fahrzeuge mit Reifenreparaturset: Fahren Sie nicht mit Anhänger, wenn ein Reifen mit dem Reifenreparaturset repariert wurde.
  •  Verwenden Sie im Anhängerbetrieb nicht die Geschwindigkeitsregelung (falls vorhanden).

 Fahrgeschwindigkeit bei Anhängerbetrieb

Beachten Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeiten für Anhängerbetrieb.

 Vor der Abfahrt von Bergen oder langen Gefällstrecken

Verringern Sie die Geschwindigkeit und schalten Sie zurück. Schalten Sie jedoch nie plötzlich während einer steilen oder langen Abfahrt zurück.

 Betätigung des Bremspedals

Treten Sie das Bremspedal nicht zu häufig oder anhaltend über längere Zeit.

Dies kann ein Überhitzen der Bremse und damit eine Beeinträchtigung der Bremswirkung zur Folge haben.

 

HINWEIS

Verspleißen Sie die Anhängerleuchten nicht direkt

Direktes Verspleißen der Anhängerleuchten kann das elektrische System Ihres Fahrzeugs beschädigen und eine Störung verursachen.

    Einbaupositionen für Anhängerkupplung/Rahmen der Anhängerkupplung und Kugelkopf

    Fahrvorgänge

    Andere Materialien:

    Mazda CX-3. Hinterer Transporthaken
    Der Haken unter dem hinteren Stoßfänger auf der rechten Seite ist für die Fahrzeugsicherung bei einem Transport, er darf nicht zum Abschleppen verwendet werden. Der Haken kann n ...

    Peugeot 2008. Motorraum
    Deaktivieren Sie vor jedem Eingriff im Motorraum das STOP & START-System, um jegliche Verletzungsgefahr, die mit der automatischen Aktivierung des Modus START verbunden ist, zu vermeiden. &Ou ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.0191