SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Montieren des Reserverads - Wenn Sie eine
Reifenpanne haben
(Fahrzeuge mit
Reserverad) - Vorgehen im Notfall - Wenn Störungen
auftreten - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Montieren des Reserverads

Montieren des Reserverads

  1. Entfernen Sie Schmutz und Fremdkörper von der Kontaktfläche der Felge.

    Wenn sich Fremdkörper auf der Felgenkontaktfläche befinden, können sich die Radmuttern während der Fahrt lockern und das Rad kann sich lösen.

Montieren des Reserverads

  1. Bringen Sie das Reserverad an und ziehen Sie alle Radmuttern von Hand locker und gleichmäßig fest.

Wenn Sie ein Rad mit Stahlfelge durch ein Reserverad mit Stahlfelge ersetzen, ziehen Sie die Radmuttern an, bis der abgeschrägte Bereich lockeren Kontakt mit der Aufnahme in der Felge hat

Montieren des Reserverads

Wenn Sie Rad mit Leichtmetallfelge durch ein Reserverad mit Stahlfelge ersetzen, ziehen Sie die Radmuttern an, bis der abgeschrägte Bereich lockeren Kontakt mit der Aufnahme in der Felge hat.

Montieren des Reserverads

Wenn Sie ein Rad mit Leichtmetallfelge durch ein Reserverad mit Leichtmetallfelge ersetzen, ziehen Sie die Radmuttern an, bis die Unterlegscheiben Kontakt mit der Aufnahme in der Felge haben.

Montieren des Reserverads

  1. Senken Sie das Fahrzeug ab.

Montieren des Reserverads

  1. Ziehen Sie alle Radmuttern zweioder dreimal in der gezeigten Reihenfolge fest an.

    Anzugsmoment: 103 N-m (10,5 kp-m)

  2. Bringen Sie die Radzierkappe* wieder an.

Montieren des Reserverads

  •  Fahrzeuge mit vollständiger Radzierkappe

Fluchten Sie die Aussparung der Radzierkappe wie in der Abbildung gezeigt mit dem Reifenventil.

  • Fahrzeuge mit mittlerer Radzierkappe

Montieren des Reserverads

*: Am Notrad kann keine Radzierkappe angebracht werden.

  1. Verstauen Sie den platten Reifen, den Wagenheber und alle Werkzeuge.

Das Notrad (falls vorhanden)

  •  Das Notrad ist durch den Aufkleber "TEMPORARY USE ONLY" auf der Seitenwand des Reifens gekennzeichnet.

    Verwenden Sie das Notrad nur vorübergehend und nur in einem Notfall.

  •  Denken Sie daran, den Reifendruck des Notrads zu kontrollieren.

     

Verwendung des Notrads (falls vorhanden)

Da das Notrad nicht mit einem Ventil und Sender für das Reifendruckkontrollsystem ausgestattet ist, wird niedriger Reifendruck des Notrads nicht durch das Reifendruckkontrollsystem angezeigt. Wenn Sie das Notrad bei eingeschalteter Reifendruck- Warnleuchte wechseln, bleibt die Leuchte eingeschaltet.

Bei montiertem Notrad (falls vorhanden)

Das Fahrzeug liegt bei montiertem Notrad tiefer als beim Fahren mit Standardrädern.

Bei einem platten Vorderreifen auf einer schnee- oder eisbedeckten Straße (Fahrzeuge mit Notrad)

Bringen Sie das Notrad an der Hinterachse an. Führen Sie die folgenden Schritte durch und ziehen Sie Schneeketten auf die Vorderräder auf:

  1. Tauschen Sie ein Hinterrad gegen das Notrad aus.
  2. Ersetzen Sie das Vorderrad mit dem platten Reifen durch das von der Hinterachse entfernte Rad.
  3. Ziehen Sie auf die Vorderräder Schneeketten auf.

Zertifizierung für den Wagenheber

Zertifizierung für den Wagenheber

ACHTUNG

Verwendung des Notrads (falls vorhanden)
  •  Bedenken Sie, dass das Notrad speziell zur Verwendung an Ihrem Fahrzeug entwickelt wurde. Verwenden Sie das Notrad daher nicht an einem anderen Fahrzeug.
  •  Verwenden Sie niemals mehr als ein Notrad gleichzeitig.
  •  Ersetzen Sie das Notrad so bald wie möglich durch ein Standardrad.
  •  Vermeiden Sie plötzliches Beschleunigen, abrupte Lenkmanöver, plötzliches Bremsen und Schaltvorgänge, die eine plötzliche Motorbremswirkung hervorrufen.

Bei montiertem Notrad (falls vorhanden)

Es ist möglich, dass die Geschwindigkeit nicht richtig erfasst wird, und die folgenden Systeme arbeiten möglicherweise nicht korrekt:

  • ABS und Bremsassistent
  •  VSC
  •  TRC
  •  Geschwindigkeitsregelung (falls vorhanden)
  •  EPS
  •  LDA (Spurwechselwarnung) (falls vorhanden)
  •  System zur elektronischen Bergabfahrkontrolle (falls vorhanden)
  •  Rückfahrkamerasystem (falls vorhanden)
  •  Toyota-Einparkhilfemonitor (falls vorhanden)
  •  Toyota-Einparkhilfesensor (falls vorhanden)
  •  Navigationssystem (falls vorhanden)

Darüber hinaus ist das folgende System nur eingeschränkt einsatzbereit und kann sogar negative Auswirkungen auf die Bauteile des Antriebsstrangs haben:

  •  Dynamischer Allradantrieb (Modelle mit Allradantrieb)

Geschwindigkeitsbegrenzung bei Verwendung des Notrads (falls vorhanden)

Fahren Sie mit einem montierten Notrad nicht schneller als 80 km/h.

Das Notrad ist nicht für Fahrten mit hoher Geschwindigkeit geeignet. Eine Missachtung dieser Vorsichtsmaßregel kann einen Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen zur Folge haben.

Nach der Verwendung von Werkzeugen und Wagenheber (falls vorhanden)

Kontrollieren Sie vor der Weiterfahrt, ob die Werkzeuge und der Wagenheber an den dafür vorgesehenen Stellen sicher verstaut sind, um das Verletzungsrisiko bei einer Kollision oder einer Notbremsung zu verringern.

 

HINWEIS

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit einem montierten Notrad (falls vorhanden) über Unebenheiten fahren

Das Fahrzeug liegt bei montiertem Notrad tiefer als beim Fahren mit Standardrädern.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie auf unebener Fahrbahn fahren.

Fahren mit Schneeketten und Notrad (falls vorhanden)

Ziehen Sie niemals Schneeketten auf das Notrad auf.

Schneeketten können die Fahrzeugkarosserie beschädigen und die Fahrleistung beeinträchtigen.

 Austausch von Reifen (Fahrzeuge mit Reifendruckkontrollsystem)

Zum Demontieren oder Montieren von Rädern, Reifen oder Ventilen und Sendern des Reifendruckkontrollsystems wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder eine andere qualifizierte und entsprechend ausgerüstete Fachwerkstatt, da die Ventile und Sender des Reifendruckkontrollsystems bei unsachgemäßer Handhabung beschädigt werden können.

    Radwechsel bei einer Reifenpanne

    Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge ohne Reserverad)

    Andere Materialien:

    Renault Captur. Reifenpanne
    Im Fall einer Reifenpanne verfügen Sie je nach Fahrzeug über ein Reserverad oder ein Reifenreparatur-Set (siehe folgende Seiten). Fahrzeug mit automatischer Reifendruckkontrolle Ist der ...

    Toyota RAV4. Fahren im Gelände
    Beachten Sie beim Fahren im Gelände die folgenden Vorsichtsmaßregeln, um die Freude am Fahren zu garantieren und die Sperrung von Gebieten für geländegängige Fahrzeuge zu v ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.028