SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Ausschalten des Systems - Elektronische
Bergabfahrkontrolle - Verwenden der
Fahrerassistenzsysteme - Fahren - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Ausschalten des Systems

Drücken Sie den Schalter "DAC" in die Ausschaltstellung, während das System in Betrieb ist. Die Kontrollleuchte für die elektronische Bergabfahrkontrolle blinkt, während das System allmählich seinen Betrieb einstellt. Sie erlischt, wenn das System ganz ausgeschaltet ist.

Drücken Sie den Schalter "DAC" in die Einschaltstellung, während die Kontrollleuchte für die elektronische Bergabfahrkontrolle blinkt, um das System wieder zu starten.

Tipps zum Betrieb

Das System arbeitet, wenn sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Stellung als "P" befindet. Für eine möglichst effiziente Verwendung des Systems wird jedoch empfohlen, einen niedrigeren Schaltbereich zu wählen.

Bei ununterbrochenem Betrieb des Systems zur elektronischen Bergabfahrkontrolle

Dieser Zustand kann zu einer Überhitzung des Bremsaktuators führen. Tritt dieser Fall ein, schaltet sich das System zur elektronischen Bergabfahrkontrolle aus, ein Warnsummer ertönt, die Kontrollleuchte für die elektronische Bergabfahrkontrolle beginnt zu blinken und die Anzeige "TRC AUS" erscheint auf dem Multi-Informationsdisplay.

Verwenden Sie das System erst wieder, wenn die Kontrollleuchte für die elektronische Bergabfahrkontrolle dauerhaft leuchtet und die Meldung verschwindet. (Das Fahrzeug kann währenddessen normal gefahren werden.)

Vom System zur elektronischen Bergabfahrkontrolle verursachte Geräusche und Vibrationen

  • Beim Starten des Motors oder direkt nach dem Anfahren kann ein Geräusch aus dem Motorraum zu hören sein. Dieses Geräusch deutet nicht auf eine Störung des Systems zur elektronischen Bergabfahrkontrolle hin.
  •  Folgende zwei Phänomene können beim Betrieb des System zur elektronischen Bergabfahrkontrolle auftreten. Keines davon weist auf eine Funktionsstörung hin.
  •  Es können Vibrationen durch Karosserie und Lenkung spürbar sein.
  •  Nach dem Anhalten des Fahrzeugs kann ein Betriebsgeräusch zu hören sein.

Störung im System

  •  Die Kontrollleuchte für die elektronische Bergabfahrkontrolle leuchtet nicht auf, wenn der Motorschalter auf "ON" gestellt (Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem) bzw. in den Modus IGNITION ON geschaltet wird (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem).
  •  Die Kontrollleuchte für die elektronische Bergabfahrkontrolle leuchtet nicht auf, wenn der Schalter "DAC" gedrückt wird.
  •  Die Schlupf-Kontrollleuchte leuchtet auf.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug in den genannten Fällen von einem Toyota-Vertragshändler oder einer Vertragswerkstatt bzw. einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

ACHTUNG

Bei Verwendung des Systems zur elektronischen Bergabfahrkontrolle

Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf das System zur elektronischen Bergabfahrkontrolle.

Diese Funktion erweitert nicht die Leistungsgrenzen des Fahrzeugs. Prüfen Sie immer gründlich die Straßenverhältnisse und Fahrbahnbeschaffenheit und fahren Sie vorsichtig.

Beim Fahren auf folgenden Fahrbahnen funktioniert das System möglicherweise nicht, wodurch es zu einem Unfall mit tödlichen oder schweren Verletzungen kommen kann.

  •  Rutschige Oberflächen, wie auf nassen oder schlammigen Straßen
  •  Vereiste Oberfläche
  •  Unbefestigte Straßen
    Funktionsweise des Systems

    BSM (Spurwechsel-Assistent)

    Andere Materialien:

    Opel Mokka. Fahrhinweise
    Kontrolle über das Fahrzeug Fahrzeug niemals mit abgestelltem Motor rollen lassen (außer bei einem Autostopp) Viele Systeme funktionieren dann nicht (z. B. Bremskraftverstärker, ...

    Toyota RAV4. Heckscheiben- und Außenspiegel- heizung
    Diese Funktionen (falls vorhanden) dienen zum Entfernen von Beschlag von der Heckscheibe und zum Entfernen von Regentropfen, Tau oder Frost von den Außenspiegeln. Die nachstehenden Abbildun ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.0238