SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Berganfahrkontrolle - Verwenden der
Fahrerassistenzsysteme - Fahren - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Berganfahrkontrolle

Unterstützt das Anfahren an einer Steigung oder einem rutschigen Hang und erhält vorübergehend die Bremskraft aufrecht, auch wenn der Fuß vom Bremspedal genommen wird.

Berganfahrkontrolle

Treten Sie zur Aktivierung der Berganfahrkontrolle das Bremspedal noch weiter nieder, wenn das Fahrzeug vollständig steht.

Ein einmaliger Summton zeigt an, dass das System aktiviert wurde. Außerdem beginnt die Schlupf-Kontrollleuchte zu blinken.

Betriebsbedingungen für die Berganfahrkontrolle

  •  Das System funktioniert in den folgenden Situationen:
  •  Der Schalt-/Wählhebel befindet sich in einer anderen Stellung als "P" (Fahrzeuge mit Automatik- oder Multidrive-Getriebe).
  •  Die Feststellbremse ist gelöst.
  •  Das Gaspedal wird nicht getreten.
  •  Die Berganfahrkontrolle kann nicht betätigt werden, während die Schlupf-Kontrollleuchte leuchtet.

Berganfahrkontrolle

  •  Bei aktivierter Berganfahrkontrolle bleiben die Bremsen automatisch betätigt, wenn der Fahrer das Bremspedal loslässt. Die Bremsleuchten und die Zusatzbremsleuchte leuchten auf.
  •  Die Berganfahrkontrolle bleibt für ca. 2 Sekunden nach dem Loslassen des Bremspedals in Betrieb.
  • Wenn bei weiterem Druck auf das Bremspedal die Schlupf-Kontrollleuchte nicht blinkt und der Warnsummer nicht ertönt, verringern Sie den Druck auf das Bremspedal ein wenig (lassen Sie das Fahrzeug dabei nicht zurückrollen) und treten Sie es dann wieder kräftiger. Geht das System nicht in Betrieb, überprüfen Sie, ob die oben angegebenen Betriebsbedingungen erfüllt sind.

Summer der Berganfahrkontrolle

  • Wenn die Berganfahrkontrolle aktiviert wird, ertönt der Summer einmal.
  •  In den folgenden Situationen wird die Berganfahrkontrolle abgebrochen und der Summer ertönt zweimal.
  •  Es erfolgt kein Anfahrversuch innerhalb von ca. 2 Sekunden nach dem Loslassen des Bremspedals.
  •  Der Schalt-/Wählhebel wird auf "P" gestellt (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe oder Multidrive).
  •  Die Feststellbremse wird betätigt.
  •  Das Bremspedal wird erneut getreten.
  •  Das Bremspedal wurde länger als ca. 3 Minuten getreten.

Wenn die Schlupf-Kontrollleuchte aufleuchtet

Dies kann eine Funktionsstörung im System anzeigen. Setzen Sie sich mit einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt in Verbindung.

ACHTUNG

Berganfahrkontrolle
  •  Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Berganfahrkontrolle. Die Berganfahrkontrolle funktioniert an steilen Hängen oder auf vereister Fahrbahn eventuell nicht effizient.
  •  Im Gegensatz zur Feststellbremse ist die Berganfahrkontrolle nicht dafür gedacht, das Fahrzeug längere Zeit an einer Stelle zu halten. Versuchen Sie nicht, das Fahrzeug mithilfe der Berganfahrkontrolle an einer Steigung zu halten, da dies zu Unfällen führen kann.
    Fahrerassistenzsysteme

    Elektronische Bergabfahrkontrolle

    Andere Materialien:

    Mazda CX-3. Spiegel
    Stellen Sie vor dem Losfahren die Innenund Außenspiegel ein. Außenspiegel WARNUNGSchauen Sie vor einem Fahrspurwechsel über die Schulter zurück: Ein Fahrspurwe ...

    Peugeot 2008. Wischautomatik einschalten
    Wenn der Sensor hinter dem Innenspiegel erkennt, dass es regnet, setzt sich der Frontscheibenwischer automatisch ohne Zutun des Fahrers in Betrieb und passt seine Wischgeschwindigkeit an die Niede ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.0727