SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Erfassungsbereiche des Spurwechsel-Assistenten (BSM) - BSM
(Spurwechsel-Assistent) - Verwenden der
Fahrerassistenzsysteme - Fahren - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Erfassungsbereiche des Spurwechsel-Assistenten (BSM)

Die toten Winkel, in denen Fahrzeuge erfasst werden können, sind nachstehend dargestellt.

Der Erfassungsbereich erstreckt sich auf die folgenden Abstände:

Erfassungsbereiche des Spurwechsel-Assistenten

  1. Etwa 3,5 m von der Seite des Fahrzeugs Die ersten 0,5 m von der Seite des Fahrzeugs liegen nicht im Erfassungsbereich
  2. Etwa 3 m vom Heckstoßfänger
  3. Etwa 1 m vor dem Heckstoßfänger

ACHTUNG

Vorsichtsmaßregeln für die Verwendung des Systems

Als Fahrer sind Sie für das sichere Führen Ihres Fahrzeugs verantwortlich. Fahren Sie immer umsichtig und achten Sie auf Ihre Umgebung.

Der Spurwechsel-Assistent (BSM) ist ein Zusatzsystem, das Sie warnt, wenn sich ein Fahrzeug im toten Winkel befindet. Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf den Spurwechsel-Assistenten (BSM). Der Assistent kann nicht beurteilen, ob ein Fahrspurwechsel sicher durchzuführen ist. Blindes Vertrauen kann deshalb zu Unfällen mit lebensgefährlichen Verletzungen führen.

Abhängig von verschiedenen Bedingungen funktioniert das System möglicherweise nicht einwandfrei. Sehen Sie sich deshalb gründlich um und stellen Sie sicher, dass keine Gefahr vorliegt.

Voraussetzungen für den Betrieb des Spurwechsel-Assistenten (BSM)

  •  Der BSM-Hauptschalter ist eingeschaltet
  •  Die Geschwindigkeit beträgt mehr als ca. 16 km/h

 Der Spurwechsel-Assistent (BSM) erfasst ein Fahrzeug in folgenden Situationen

  •  Ein Fahrzeug überholt Ihr Fahrzeug auf einer benachbarten Spur.
  •  Ein anderes Fahrzeug gerät beim Spurwechsel in den Erfassungsbereich.

 Bedingungen, unter denen der Spurwechsel-Assistent (BSM) ein Fahrzeug nicht erfasst

Der Spurwechsel-Assistent (BSM) ist nicht darauf ausgelegt, folgende Fahrzeugtypen und/oder Objekte zu erfassen:

  •  Kleinkrafträder, Fahrräder, Fußgänger usw.*
  •  Fahrzeuge, die in Gegenrichtung fahren
  •  Schutzplanken, Mauern, Schilder, geparkte Fahrzeuge und ähnliche unbewegliche Gegenstände*
  •  Nachfolgende Fahrzeuge auf derselben Fahrspur*
  •  Fahrzeuge, die 2 Spuren von Ihrem Fahrzeug entfernt fahren*

*: Abhängig von den jeweiligen Bedingungen kann jedoch eine Erfassung des Fahrzeugs und/oder Objekts stattfinden.

Bedingungen, unter denen der Spurwechsel-Assistent (BSM) eventuell nicht einwandfrei funktioniert

  •  Der Spurwechsel-Assistent (BSM) erfasst Fahrzeuge unter den folgenden Bedingungen eventuell nicht einwandfrei:
  •  Bei schlechten Witterungsverhältnissen wie heftigem Regen, Nebel, Schnee usw.
  •  Wenn Eis oder Schlamm usw. am Heckstoßfänger haftet
  •  Beim Fahren auf Fahrbahnen, die aufgrund von Regen, tiefen Wasserpfützen usw. nass sind
  •  Wenn ein beträchtlicher Geschwindigkeitsunterschied zwischen Ihrem Fahrzeug und dem Fahrzeug, das in den Erfassungsbereich gerät, besteht
  •  Wenn sich ein Fahrzeug bei einem Halt im Erfassungsbereich befindet und beim Beschleunigen Ihres Fahrzeugs weiterhin im Erfassungsbereich bleibt
  •  Beim Fahren auf Strecken, die wiederholt starke Gefälle und Steigungen aufweisen, wie Hügel, Straßensenken usw.
  •  Wenn sich mehrere Fahrzeuge annähern und nur ein kleiner Abstand zwischen diesen Fahrzeugen besteht
  •  Wenn die Fahrspuren breit sind und sich das Fahrzeug auf der benachbarten Spur zu weit von Ihrem Fahrzeug entfernt befindet
  •  Wenn das Fahrzeug, das in den Erfassungsbereich gerät, ungefähr mit der gleichen Geschwindigkeit fährt wie Ihr Fahrzeug
  •  Wenn ein beträchtlicher Höhenunterschied zwischen Ihrem Fahrzeug und dem Fahrzeug, das in den Erfassungsbereich gerät, besteht
  •  Unmittelbar nach dem Einschalten des BSM-Hauptschalters
  •  Bei Anhängerbetrieb (mit Anhängerkupplung)
  •  Wenn Gegenstände wie ein Fahrradträger am Fahrzeugheck angebracht werden.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass der Spurwechsel-Assistent (BSM) unnötigerweise ein Fahrzeug und/oder ein Objekt erfasst, kann sich unter folgenden Bedingungen erhöhen:
  •  Es besteht nur ein geringer Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einer Schutzplanke, Wand usw.
  •  Es besteht nur ein geringer Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem nachfolgenden Fahrzeug
  •  Wenn die Fahrspuren schmal sind und ein Fahrzeug, das 2 Spuren von Ihrem Fahrzeug entfernt fährt, in den Erfassungsbereich gerät
  •  Wenn Gegenstände wie ein Fahrradträger am Fahrzeugheck angebracht werden
    Die Funktionen des Spurwechsel-Assistenten (BSM) im Überblick

    Ausparkhilfe (RCTA)

    Andere Materialien:

    Toyota RAV4. Erfassungsbereiche des Spurwechsel-Assistenten (BSM)
    Die toten Winkel, in denen Fahrzeuge erfasst werden können, sind nachstehend dargestellt. Der Erfassungsbereich erstreckt sich auf die folgenden Abstände: Etwa 3,5 m von der Sei ...

    Renault Captur. Empfehlungen zur Fahrweise, energiesparende Fahrweise
    Der Kraftstoffverbrauch ist gemäß einer vorgeschriebenen Standardmethode homologiert. Diese ist für alle Fahrzeughersteller identisch und ermöglicht den Vergleich der Fahrze ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.2998