SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Lassen Sie die Störung unverzüglich beheben. (Fahrzeuge mit intelligentem
Zugangs- und Startsystem) - Wenn eine Warnmeldung
angezeigt wird - Vorgehen im Notfall - Wenn Störungen
auftreten - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Lassen Sie die Störung unverzüglich beheben. (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)

Toyota RAV4 / Toyota RAV4 Betriebsanleitung / Wenn Störungen auftreten / Vorgehen im Notfall / Wenn eine Warnmeldung angezeigt wird / Lassen Sie die Störung unverzüglich beheben. (Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem)

Nachdem Sie die angegebenen Korrekturmaßnahmen vorgenommen haben, stellen Sie sicher, dass Warnmeldung nicht mehr angezeigt wird und die Leuchte erlischt.

Innen- Warnsumme

Außen- Warnsummer

Warnmeldung

Einzelheiten

Korrekturmaßnahme

Einmal

-

Beim Versuch, den Motor zu starten, wird der elektronische Schlüssel nicht erfasst. Starten Sie den Motor, während sich der elektronische Schlüssel in der Nähe befindet.
Einmal 3-mal Der elektronische Schlüssel wurde aus dem Fahrzeug entfernt und eine andere Tür als die Fahrertür wurde geöffnet und geschlossen, während der Motorschalter nicht ausgeschaltet war. Bringen Sie den elektronischen Schlüssel zurück ins Fahrzeug.
Die Fahrertür wurde geöffnet und geschlossen, während sich der elektronische Schlüssel nicht im Fahrzeug befand, der Schalt-/ Wählhebel auf "P" (Automatikgetriebe oder Multidrive) bzw. "N" (Schaltgetriebe) stand und der Motorschalter nicht ausgeschaltet war. Schalten Sie den Motorschalter aus oder bringen Sie den elektronischen Schlüssel zurück ins Fahrzeug.
Einmal Durchgängig (5 Sekunden) Es wurde versucht, das Fahrzeug mit dem elektronischen Schlüssel zu verlassen und die Türen zu verriegeln, ohne zuvor den Motorschalter auszuschalten, während sich der Schalt-/ Wählhebel in Stellung "P" befand. Schalten Sie den Motorschalter aus und verriegeln Sie die Türen erneut.
9-mal - Es wurde versucht, das Fahrzeug zu fahren, ohne dass sich der richtige Schlüssel im Fahrzeug befand. Stellen Sie sicher, dass sich der elektronische Schlüssel im Fahrzeug befindet.
Dauerhaft - Die Fahrertür wurde geöffnet, während sich der Schalt-/ Wählhebel nicht in Stellung "P" befand und der Motorschalter nicht ausgeschaltet war. Schalten Sie den Schalt-/ Wählhebel auf "P".
Dauerhaft Dauerhaft Die Fahrertür wurde geöffnet und geschlossen, während sich der elektronische Schlüssel nicht im Fahrzeug befand, der Schalt-/ Wählhebel nicht in Stellung "P" stand und der Motorschalter nicht ausgeschaltet war.
  • Schalten Sie den Schalt-/ Wählhebel auf "P".
  •  Bringen Sie den elektronischen Schlüssel zurück ins Fahrzeug.
Einmal Durchgängig (5 Sekunden) Es wurde versucht, die Türen mithilfe des intelligenten Zugangs- und Startsystems zu verriegeln, während sich der elektronische Schlüssel noch im Fahrzeug befand. Nehmen Sie den elektronischen Schlüssel aus dem Fahrzeug und verriegeln Sie die Türen erneut.
Einmal Durchgängig (5 Sekunden) Es wurde versucht, eine der vorderen Türen zu verriegeln, indem eine Tür geöffnet wurde, die innere Verriegelungstaste in die Verriegelungsstellung gebracht wurde und anschließend die Tür mit gezogenem Türgriff geschlossen wurde, während sich der elektronische Schlüssel noch im Fahrzeug befand.

Nur bei einigen Modellen: Es wurde versucht, die Türen auf eine andere Weise als mithilfe des intelligenten Zugangs- und Startsystems zu verriegeln, während sich der elektronische Schlüssel noch im Fahrzeug befand.

Nehmen Sie den elektronischen Schlüssel aus dem Fahrzeug und verriegeln Sie die Türen erneut.
Einmal -
  • Nachdem die Türen mit dem mechanischen Schlüssel entriegelt wurden und der Motorschalter gedrückt wurde, konnte der elektronische Schlüssel nicht im Fahrzeug erfasst werden.
  •  Der elektronische Schlüssel konnte auch nach zweimaligem Drücken des Motorschalters nicht im Fahrzeug erfasst werden.
Berühren Sie den Motorschalter mit dem elektronischen Schlüssel und treten Sie gleichzeitig das Bremspedal (Automatikoder Multidrive- Getriebe) bzw. das Kupplungspedal (Schaltgetriebe).
Einmal - Es wurde versucht, den Motor zu starten, während sich der Schalt-/Wählhebel in einer falschen Stellung befand. Schalten Sie den Schalt-/ Wählhebel auf "P" und starten Sie den Motor.
- - Der Strom wurde durch die Abschaltautomatik abgeschaltet. Erhöhen Sie beim nächsten Starten des Motors die Motordrehzahl ein wenig und behalten Sie diese für ca.

5 Minuten bei, um die Batterie aufzuladen.

Einmal - Die Batterie des elektronischen Schlüssels ist fast leer. Ersetzen Sie die Batterie des elektronischen Schlüssels.
Einmal - Die Fahrertür wurde bei ausgeschaltetem Motorschalter geöffnet und geschlossen und danach wurde der Motorschalter zweimal in den Modus ACCESSORY geschaltet, ohne dass der Motor gestartet wurde. Drücken Sie bei getretenem Bremspedal den Motorschalter.
Während eines Startvorgangs funktionierte der elektronische Schlüssel nicht ordnungsgemäß  und der Motorschalter wurde mit dem elektronischen Schlüssel berüh Drücken Sie den Motorschalter innerhalb von 10 Sekunden nach Ertönen des Warnsummers.
Einmal - Das Lenkradschloss konnte nicht innerhalb von 3 Sekunden nach dem Drücken des Motorschalters entriegelt werden. Drücken Sie den Motorschalter, während Sie das Bremspedal treten und das Lenkrad nach links und rechts drehen.
Einmal - Der Motorschalter wurde ausgeschaltet, während sich der Schalt-/Wählhebel in einer anderen Stellung als "P" oder "N" befand. Schalten Sie den Schalt-/ Wählhebel auf "P".
Einmal - Nachdem der Motorschalter bei einer anderen Schalt-/Wählhebelstellung als "P" ausgeschaltet worden war, wurde der Schalt-/Wählhebel auf "P" geschaltet. Schalten Sie den Motorschalter aus.

Warnsummer

Der Warnsummer kann überhört werden, wenn die Umgebung oder das Audiosystem zu laut ist.

Nach dem Wechsel des Motoröls (nur Modelle mit Dieselmotor)

Setzen Sie unbedingt die Ölwartungsdaten zurück.

Wenn die Meldung "DPF VOLL SIEHE BETRIEBSANLEITUNG" auf dem Display angezeigt wird (falls vorhanden)

Die im Filter angesammelten Ablagerungen müssen regeneriert werden.

Zur Regeneration des Filters werden die folgenden Fahrweisen empfohlen*:

  •  Ununterbrochenes Fahren (zum Beispiel 20 bis 30 Minuten mit etwa 65 km/h).
  •  Vermeidung von Kurzstreckenbetrieb oder ununterbrochenes Fahren (wobei der Motor für einen längeren Zeitraum ununterbrochen laufen gelassen wird).

Nach Beendigung der Regeneration erlischt die Warnmeldung. Sollte es nicht möglich sein, auf diese Weise zu fahren, oder erlischt die Meldung auch nach solchen Fahrten nicht, lassen Sie Ihr Fahrzeug sofort von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

Einzelheiten zum DPF/DPNR-System finden Sie auf.

*: Achten Sie beim Fahren auf die Wetterbedingungen, den Straßenzustand, die Gelände- und die Verkehrsbedingungen und befolgen Sie die Straßenverkehrsordnung.

HINWEIS

Wenn die Warnung für zu niedrigen Motorölstand angezeigt wird (nur Modelle mit Dieselmotor)

Eine Fortsetzung der Fahrt bei zu niedrigem Motorölstand beschädigt den Motor.

 Ölwechselmeldung (nur Dieselmotor)

Die Warnmeldung basiert auf der veranschlagten Fahrstrecke seit dem Rücksetzen der letzten Ölwechselmeldung.

Das System überwacht nicht die Reinheit des Motoröls.

Wenn die Warnmeldung "WASSER AUS KRAFTSTOFFFILTER ABLASSEN" angezeigt wird (nur Modelle mit Dieselmotor)

Fahren Sie nicht weiter, wenn diese Warnmeldung angezeigt wird. Fortgesetztes Fahren mit angesammeltem Wasser im Kraftstofffilter führt zur Beschädigung der Kraftstoff-Einspritzpumpe.

Wenn die DPF-System-Warnmeldung angezeigt wird (falls vorhanden)

Wenn die DPF-System-Warnmeldung dauerhaft angezeigt wird, ohne dass eine Reinigung durchgeführt wird, leuchtet nach weiteren 100 bis 300 km möglicherweise die Motorkontrollleuchte auf. Lassen Sie in diesem Fall Ihr Fahrzeug sofort von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

    Nehmen Sie die Korrekturmaßnahmen vor

    Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge mit Reserverad)

    Andere Materialien:

    Toyota RAV4. Einbau eines Kindersitzes
    Für den Einbau des Kindersitzes wird ein Halteclip benötigt. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers. Falls Ihrem Kindersitz kein Halteclip beiliegt, wenden Sie sich bitte an Ihren ...

    Kia Sportage. Glühlampen der hinteren Kombileuchten ersetzen
    (1) Brems- und Rücklicht (2) Rückfahrscheinwerfer (3) Blinklicht hinten (4) Nebelschlussleuchte (ausstattungsabhängig) Außenleuchte 1. Öffnen Sie die Heckklappe ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.0243