SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Motoröl - Motorraum - Wartung in Eigenregie - Wartung und
Pflege des
Fahrzeugs - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Motoröl

Führen Sie die Ölstandsmessung bei betriebswarmem, stehendem Motor mit dem Messstab durch.

 Kontrolle des Motorölstands

  1. Stellen Sie das Fahrzeug auf ebenem Untergrund ab. Warten Sie nach dem Warmlaufen und Ausschalten des Motors mehr als 5 Minuten, damit das Öl in die Ölwanne zurückfließen kann.
  2. Halten Sie einen Lappen unter das Ende und ziehen Sie den Messstab heraus.

3ZR-FE- und 3ZR-FAE-Motor

 Kontrolle des Motorölstands

2AR-FE-Motor

 Kontrolle des Motorölstands

1AD-FTV-, 2AD-FTV- und 2AD-FHV-Motor

 Kontrolle des Motorölstands

  1. Wischen Sie den Messstab ab.
  2. Glatter Messstab: Führen Sie den Messstab wieder vollständig ein.

    Nicht glatter Messstab: Führen Sie den nicht glatten Messstab wieder vollständig ein, wobei seine vorspringenden Bereiche (1 in der Abbildung) zum Motor zeigen müssen.

 Kontrolle des Motorölstands

  1. Halten Sie einen Lappen unter das Ende, ziehen Sie den Messstab heraus und prüfen Sie den Ölstand.
  1. Minimum
  2. Normal
  3. Maximum

Glatter Messstab

Glatter Messstab

Nicht glatter Messstab

Nicht glatter Messstab

Abhängig vom Fahrzeug- oder Motortyp kann die Form des Messstabs abweichen.

  1. Wischen Sie den Messstab ab und führen Sie ihn vollständig wieder ein.

Motoröl nachfüllen

Füllen Sie Motoröl derselben Sorte nach, wenn der Ölstand unter oder in der Nähe der Minimum-Markierung liegt.

3ZR-FE- und 3ZR-FAE-Motor

Motoröl nachfüllen

2AR-FE-Motor

Motoröl nachfüllen

1AD-FTV-, 2AD-FTV- und 2AD-FHV-Motor

Motoröl nachfüllen

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Ölsorte verwenden, und halten Sie die zum Nachfüllen von Öl benötigten Hilfsmittel bereit.

Wahl des richtigen Motoröls  
Ölfüllmenge (Minimum → Maximum)
  • Ottomotor

1,5 L

  • Dieselmotor

1,6 L

Hilfsmittel Sauberer Trichter
  1. Schrauben Sie den Öleinfülldeckel gegen den Uhrzeigersinn ab.
  2. Füllen Sie das Motoröl langsam ein und kontrollieren Sie dabei den Messstab.
  3. Schrauben Sie den Öleinfülldeckel im Uhrzeigersinn wieder auf.

Motorölverbrauch

Während der Fahrt wird eine gewisse Menge Motoröl verbraucht. In den folgenden Fällen kann der Ölverbrauch ansteigen und Motoröl muss möglicherweise zwischen den regulären Ölwechselintervallen aufgefüllt werden.

  • Wenn der Motor neu ist, beispielsweise direkt nach dem Kauf des Fahrzeugs oder dem Austausch des Motors
  • Wenn Öl minderwertiger Qualität oder Öl mit falscher Viskosität verwendet wird
  •  Bei Fahrten mit hohen Motordrehzahlen oder hoher Last, beim Abschleppen oder bei Fahrten mit häufigem Beschleunigen und Abbremsen
  • Wenn der Motor längere Zeit im Leerlauf läuft oder wenn häufig bei starkem Verkehrsaufkommen gefahren wird

Nach dem Wechsel des Motoröls (nur Modelle mit Dieselmotor)

Die Motoröl-Wartungsdaten müssen zurückgesetzt werden. Gehen Sie wie folgt vor:

  •  Fahrzeuge ohne intelligentes Zugangs- und Startsystem
  1. Schalten Sie das Display auf Tageskilometerzähler A  und stellen Sie dann den Motorschalter auf "LOCK".
  2. Halten Sie die Taste zum Umschalten der Anzeige zwischen Kilometerzähler/Tageskilometerzähler  gedrückt und stellen Sie den Motorschalter auf "ON".
  3. (Lassen Sie nicht den Motor an, da sonst der Rücksetz-Modus abgebrochen wird.) Halten Sie die Taste weiterhin gedrückt, bis der Tageskilometerzähler "000000" anzeigt.
  •  Fahrzeuge mit intelligentem Zugangs- und Startsystem
  1. Schalten Sie das Display auf Tageskilometerzähler A  und schalten Sie dann den Motorschalter aus.
  2. Halten Sie die Taste zum Umschalten der Anzeige zwischen Kilometerzähler/Tageskilometerzähler  gedrückt und bringen Sie den Motorschalter in den Modus IGNITION ON. (Lassen Sie nicht den Motor an, da sonst der Rücksetz- Modus abgebrochen wird.)
  3. Halten Sie die Taste weiterhin gedrückt, bis der Tageskilometerzähler "000000" anzeigt.

ACHTUNG

Altöl
  •  Altöl enthält Schadstoffe, die unter Umständen zu Hautentzündungen und Hautkrebs führen können. Achten Sie deshalb darauf, dass die Haut nicht längere Zeit und wiederholt mit Altöl in Berührung kommt. Waschen Sie Altöl gründlich mit Wasser und Seife von der Haut.
  •  Entsorgen Sie Altöl und gebrauchte Ölfilter nur sicherheits- und vorschriftsgemäß.

    Entsorgen Sie Altöl und gebrauchte Filter weder über die Mülltonne noch über die Kanalisation oder das Erdreich.

    Informationen zum Recycling bzw. zur Entsorgung erhalten Sie bei einem Toyota- Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt sowie bei Tankstellen oder Autozubehörgeschäften.

  •  Bewahren Sie Altöl für Kinder unzugänglich auf.

 

HINWEIS

So vermeiden Sie schwere Motorschäden

Kontrollieren Sie regelmäßig den Ölstand.

Beim Wechseln des Motoröls

  •  Achten Sie darauf, dass kein Motoröl auf Fahrzeugbauteile verschüttet wird.
  •  Vermeiden Sie ein Überfüllen, da sonst der Motor beschädigt werden könnte.
  •  Kontrollieren Sie den Ölstand bei jedem Nachfüllen mit dem Messstab.
  •  Stellen Sie sicher, dass der Öleinfülldeckel ordnungsgemäß festgezogen ist.

Motoröl (Dieselmotor: )

Die Verwendung eines anderen Motoröls als ACEA C2 kann den Katalysator beschädigen.

    Motorraum

    Motorkühlmittel

    Andere Materialien:

    Renault Captur. Kopfstützen hinten
    Gebrauchsposition Schieben Sie die Kopfstütze ganz nach oben, um Sie in hoher Position zu nutzen. Überprüfen Sie die korrekte Verriegelung. Ablageposition Drücken Sie au ...

    Peugeot 2008. Zugang zu den Werkzeugen
    Die Zange zum Abziehen der Sicherungen ist an der Deckelrückseite des Sicherungskastens am Armaturenbrett oder Handschuhfach angebracht. Für das Armaturenbrett: Zum Löse ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.0362