SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Reifendruck - Wartung in Eigenregie - Wartung und
Pflege des
Fahrzeugs - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Reifendruck

Stellen Sie sicher, dass der Reifendruck stets korrekt ist. Der Reifendruck sollte mindestens einmal im Monat kontrolliert werden. Toyota empfiehlt jedoch, den Reifendruck alle zwei Wochen zu prüfen.

Hinweisaufkleber zur Reifentragfähigkeit

Der Reifendruck ist auf dem in der Abbildung gezeigten Aufkleber auf der fahrerseitigen B-Säule angegeben.

Fahrzeuge mit Linkslenkung

Fahrzeuge mit Linkslenkung

Fahrzeuge mit Rechtslenkung

Fahrzeuge mit Rechtslenkung

Auswirkungen eines falschen Reifendrucks

Fahren mit falschem Reifendruck kann Folgendes verursachen:

  •  Erhöhten Kraftstoffverbrauch
  •  Verschlechterung des Fahrkomforts und der Fahrzeugbeherrschung
  •  Verkürzte Lebensdauer der Reifen durch Abnutzung
  •  Verminderte Sicherheit
  •  Schäden am Antriebsstrang

Sollte ein Reifen ständig Luft verlieren, lassen Sie ihn bei einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einer anderen qualifizierten und entsprechend ausgerüsteten Fachwerkstatt überprüfen.

Anweisungen zum Prüfen des Reifendrucks

Beachten Sie beim Prüfen des Reifendrucks Folgendes:

  •  Der Reifendruck sollte nur bei kalten Reifen gemessen werden.

    Hat das Fahrzeug mindestens 3 Stunden gestanden und wurde danach nicht weiter als 1,5 km gefahren, erhalten Sie genaue Werte für den Reifendruck bei kalten Reifen.

    ● Verwenden Sie immer einen Reifendruckmesser.

  • it bloßem Auge lässt sich nur schwer beurteilen, ob der Reifendruck dem vorgeschriebenen Wert entspricht.
  •  Es ist ganz normal, dass der Reifendruck nach einer Fahrt höher ist, da Hitze im Reifen entsteht. Reduzieren Sie den Reifendruck nicht nach einer Fahrt.
  •  Das Gewicht von Insassen und Gepäck muss so verteilt werden, dass das Fahrzeug gleichmäßig belastet wird.

ACHTUNG

Ein korrekter Reifendruck ist für die sichere Leistung der Reifen unerlässlich

Halten Sie den vorgeschriebenen Reifendruck ein.

Entspricht der Reifendruck der einzelnen Reifen nicht den vorgeschriebenen Werten, kann Folgendes auftreten und es kann zu Unfällen mit tödlichen oder schweren Verletzungen kommen:

  •  Übermäßiger Verschleiß
  •  Ungleichmäßiger Verschleiß
  •  Schlechte Fahrzeugbeherrschung
  •  Gefahr des Platzens der Reifen aufgrund von Überhitzung
  •  Zwischen Reifen und Rad kann Luft entweichen
  •  Verformung des Rads und/oder Reifenbeschädigung
  •  Erhöhtes Risiko eines Reifenschadens während der Fahrt (verursacht durch gefährliche Straßenverhältnisse, Dehnungsfugen, scharfe Kanten auf der Fahrbahn usw.)

 

HINWEIS

Beim Überprüfen und Einstellen des Reifendrucks

Vergessen Sie nicht, die Ventilkappen wieder aufzuschrauben.

Bei fehlender Ventilkappe können Schmutz und Feuchtigkeit in das Ventil gelangen und Luftaustritt verursachen, wodurch der Reifendruck abnimmt.

    Reifendruckkontrollsystem (falls vorhanden)

    Räder

    Andere Materialien:

    Peugeot 2008. Beifahrertüren
    Verriegelung Vergewissern Sie sich, dass die Kindersicherung an den hinteren Türen deaktiviert ist. Entfernen Sie die schwarze Abdeckung an der Schmalseite der Tür mit Hilfe de ...

    Mazda CX-3. Kinderrückhaltesysteme und Sitzpositionen
    (Europa und Länder, die den Bestimmungen UNECE 16 entsprechen) In der Tabelle sind Informationen über die Eignung Ihres Kinderrückhaltesystems für verschiedene Sitzpositionen. ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.0239