SUV Autos Betriebsanleitungen
Toyota RAV4: Reinigung und Schutz des
Fahrzeuginnenraums - Wartung und Pflege des
Fahrzeugs - Wartung und
Pflege des
Fahrzeugs - Toyota RAV4 Betriebsanleitung

Toyota RAV4: Reinigung und Schutz des Fahrzeuginnenraums

Mit den folgenden Verfahren schützen Sie den Innenraum Ihres Fahrzeugs und erhalten ihn in einem Top-Zustand:

Schutz des Fahrzeuginnenraums

Entfernen Sie Schmutz und Staub mit einem Staubsauger. Wischen Sie verschmutzte Oberflächen mit einem in lauwarmem Wasser getränkten Tuch ab.

Reinigung der Lederbereiche

  • Entfernen Sie Schmutz und Staub mit einem Staubsauger.
  •  Wischen Sie weiteren Schmutz und Staub mit einem in verdünntem Reinigungsmittel getränkten, weichen Tuch ab.

    Verwenden Sie eine verdünnte Wasserlösung mit ca. 5 % neutralem Woll-Reinigungsmittel.

  •  Wringen Sie überschüssiges Wasser aus dem Tuch aus und wischen Sie alle noch verbleibenden Reinigungsmittelspuren gründlich ab.
  •  Wischen Sie die Oberfläche mit einem trockenen, weichen Tuch ab, um noch vorhandene Feuchtigkeit zu beseitigen. Lassen Sie das Leder im Schatten an einem gut belüfteten Ort trocknen.

Reinigung der Kunstlederbereiche

  • Entfernen Sie lockeren Schmutz mit einem Staubsauger.
  •  Tragen Sie mit einem Schwamm oder einem weichen Tuch eine milde Seifenlösung auf das Kunstleder auf.
  •  Lassen Sie die Lösung einige Minuten einziehen. Entfernen Sie den Schmutz und wischen Sie die Lösung mit einem sauberen, feuchten Tuch ab

Pflege der Lederbereiche

Toyota empfiehlt eine Innenreinigung mindestens zweimal jährlich, um die Qualität des Fahrzeuginnenraums zu erhalten.

Schaumreinigung der Bodenteppiche

Es sind verschiedene Schaumreiniger im Handel erhältlich. Verwenden Sie einen Schwamm oder eine Bürste zum Aufbringen des Schaums. Reiben Sie mit immer größer werdenden Kreisbewegungen. Verwenden Sie kein Wasser. Wischen Sie verschmutzte Flächen ab und lassen Sie sie trocknen. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn der Teppich so trocken wie möglich bleibt.

Sicherheitsgurte

Reinigen Sie die Gurte mit milder Seife und lauwarmem Wasser unter Verwendung eines Tuchs oder Schwamms. Prüfen Sie die Gurte außerdem regelmäßig auf zu starke Abnutzung, Ausfasern oder Einschnitte.

ACHTUNG

Wasser im Fahrzeug
  •  Verschütten oder verspritzen Sie keine Flüssigkeiten im Fahrzeug.

    Dies könnte bei elektrischen Bauteilen zu Fehlfunktionen führen oder ein Feuer verursachen.

  •  Bauteile des Zusatz-Rückhaltesystems (SRS) und Kabel im Fahrzeuginnenraum dürfen nicht nass werden.  Durch eine elektrische Funktionsstörung können die Airbags ausgelöst werden oder nicht korrekt funktionieren, was zu lebensgefährlichen Verletzungen führen kann.

Innenreinigung (insbesondere Instrumententafel)

Verwenden Sie kein Polierwachs oder Poliermittel. Die Instrumententafel kann sich in der Windschutzscheibe spiegeln, was die Sicht des Fahrers behindern und einen Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen zur Folge haben kann.

 

HINWEIS

Reinigungsmittel
  •  Die folgenden Reinigungsmittel dürfen nicht verwendet werden, da sie zu Verfärbungen im Fahrzeuginnenraum führen und Streifenbildung oder Schäden an lackierten Flächen verursachen können:
  •  Bereiche außer den Sitzen: Organische Substanzen wie Benzol bzw. Benzin, Alkali- oder Säurelösungen, Färbe- und Bleichmittel
  •  Sitze: Alkali- oder Säurelösungen wie Verdünner, Benzol und Alkohol
  •  Verwenden Sie kein Polierwachs oder Poliermittel. Dies kann die lackierten Oberflächen der Instrumententafel oder anderer Innenteile beschädigen.

So vermeiden Sie Schäden an den Lederoberflächen

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßregeln, um Beschädigungen und Abnutzung von Lederoberflächen zu vermeiden:

  •  Entfernen Sie Staub oder Schmutz sofort von den Lederoberflächen.
  •  Setzen Sie das Fahrzeug nicht für längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung aus.

    Parken Sie das Fahrzeug im Schatten, vor allem im Sommer.

  •  Lassen Sie keine Gegenstände aus Vinyl, Kunststoff oder wachshaltige Gegenstände auf den Polstern zurück, da diese bei einer starken Aufheizung des Innenraums am Leder festkleben können.

Wasser im Fußraum

Waschen Sie den Fahrzeugboden nicht mit Wasser.

Fahrzeugsysteme wie das Audiosystem können beschädigt werden, wenn Wasser mit den elektrischen Bauteilen über oder unter dem Fahrzeugboden in Kontakt kommt. Außerdem kann die Karosserie zu rosten beginnen.

Beim Reinigen der Innenfläche der Windschutzscheibe (Fahrzeuge mit LDA [Spurwechselwarnung] und automatischem Fernlicht)

Achten Sie darauf, den Kamerasensor nicht zu berühren (, 311).

Falls die Kamera versehentlich verkratzt oder angestoßen wird, funktionieren die Spurwechsel-Warnfunktion (LDA) und das automatisches Fernlicht möglicherweise nicht richtig oder können eine Funktionsstörung verursachen.

Reinigen der Innenfläche der Heckscheibe

  • Verwenden Sie keinen Glasreiniger zum Reinigen der Heckscheibe, da dies die Heckscheibenheizdrähte beschädigen könnte. Verwenden Sie ein mit lauwarmem Wasser angefeuchtetes Tuch, um die Scheibe vorsichtig abzuwischen. Wischen Sie die Scheibe mit waagerechten Bewegungen parallel zum Verlauf der Heizdrähte sauber.
  •  Achten Sie darauf, die Heizdrähte nicht zu zerkratzen oder zu beschädigen.
    Reinigung und Schutz der Fahrzeugaußenseiten

    Fahrzeugwartung

    Andere Materialien:

    Opel Mokka. Driver Information Center
    Das Driver Information Center (DIC) befindet sich im Kombiinstrument zwischen dem Tachometer und dem Drehzahlmesser. Es steht als Midlevel- Display, Uplevel-Display oder Uplevel-Kombi-Display zur ...

    Peugeot 2008. Verriegeln / Entriegeln von innen
    Drücken Sie auf diesen Knopf, um die Türen und den Kofferraum aus dem Fahrgastinnenraum heraus zu verriegeln (die Kontrollleuchte des Knopfes leuchtet auf) oder zu entriegeln (d ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.ksuvde.net 0.0191